Horizont E-Mail

animalcare@horizont.com

Horizont Phone

+49 (0) 5631 565 100

Weidezaungeräte 12 V

12V Weidezaungeräte, auch Akkugeräte genannt, werden mit einem wiederaufladbaren Akku betrieben, welcher den Strom in die Weidezaunanlage einspeist.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten, besondere Langlebigkeit und Leistungsstärke, sowie die Unabhängigkeit von Netzstrom machen 12V Weidezaungeräte zu Must-Have-Produkten in der mobilen Beweidung.

Filtern und Sortieren

Filter

 
Filtern und Sortieren
Anzahl Artikel pro Seite

horizont 12 V Weidezaungerät - hotshock® A300

  • Bestens geeignet für große Schafweiden mit einer Zaunlänge bis zu 30 km
  • Maximale Spannung 11.000 Volt, 4 Joule Input, 3 Joule Output
  • Spezielle Impulsform für schwierige Hütesituationen
  • Ideal für robuste, langhaarige oder gefiederte Tiere sowie für schwierige Abwehrsituationen wie Wildabwehr

horizont 6 V / 12 V Weidezaungerät - trapper® AB12

  • Top-Qualität - ideal für Zaunlängen bis zu 1,5 km
  • Spannung 11.000 Volt, 0,18 Joule Input
  • Ideal für kleine, einfache Zaunanlagen. Geeignet für Einsteiger und Hobby-Tierhalter
  • Zwei Betriebsmodi: langsame und normale Impulsfolge

horizont 12 V / 230 V Weidezaungerät - trapper® AN45

  • Effektives Weidezaungerät für Einsteiger - ideal für Zaunlängen bis zu 4 km
  • Spannung 7.900 Volt - 0,8 Joule Input / 0,45 Joule Output
  • Bestens geeignet für kleine Zaunanlagen für Haus, Hof und Garten
  • Inbetriebnahme über Solarpanel möglich

horizont 12 V / 230 V Weidezaungerät - trapper® AN80

  • Einsteigergerät - ideal für einfache Zaunlängen bis zu 8 km
  • Spannung 8.400 Volt - 1,2 Joule Input/ 0,8 Joule Output
  • Ideal für Hunde, Katzen, Kaninchen, Marder, Reiher usw.
  • Kombigerät - 230 V Netzstrom oder 12 V Akku

horizont 12 V / 230 V Weidezaungerät - trapper® AN120

  • Einsteigergerät - ideal für einfache Weiden bis zu 12 km Länge
  • Spannung 8.600 Volt - 2,4 Joule Input / 1,2 Joule Output
  • Bestens geeignet für Einsteiger und Hobby-Tierhalter mit kleinen Zaunanlagen für Haus, Hof und Garten
  • Inbetriebnahme über Solarpanel möglich
Anzahl Artikel pro Seite

12V Weidezaungeräte – mobil und vielseitig
 

Themenübersicht

 

Welche Vorteile bietet ein 12V Weidezaungerät?

Allgemein sind 12V Weidezaungeräte vielseitig einsetzbar und besonders langlebig.

Die nach hohen technischen Standards konzipierten Weidezaungeräte im Akkubetrieb haben eine sehr effektive Arbeitsweise und sind dennoch trotz hoher Leistungen sparsam im Energieverbrauch.

Ein weiterer großer Vorteil von 12V Weidezaungeräten ist die mobile Anwendung, denn dadurch, dass das Weidezaungerät nicht von einem Netzanschluss abhängig ist, kann es problemlos auch auf abgelegenen Weiden oder für mobile Zäune verwendet werden.

Der Großteil unserer Modelle an Akkugeräten lassen sich außerdem mit einem Solarmodul kombinieren, wodurch man Energie einsparen kann.

Im Vergleich zu einem 9 V Batteriegerät sticht ein akkubetriebenes 12V Elektrozaungerät ökologisch positiv hervor: Batterien müssen nach vollständiger Entladung entsorgt werden, während ein Akku nachgeladen und weiterverwendet wird.

 

Für welchen Einsatzzweck eignet sich ein 12V Weidezaungerät?

Mit einem 12 Volt Weidezaungerät lassen sich problemlos mittlere bis lange Zaunanlagen mit Strom versorgen. Aus Akkus mit großen Kapazitäten kann so viel Energie entnommen werden, dass beispielsweise Weidezaungeräte unserer Profiserie turbomax bis zu 8 Joule Ausgangsenergie für Ihren Weidezaun aufbringen können und damit Zaunlängen von 21 km (bei mittlerem Bewuchs) realisiert werden können.

Auch wenn Sie robuste oder schwer zu hütende Tiere einzäunen wollen, ist ein Akkugerät immer eine gute Wahl, wenn kein Netzanschluss vorhanden ist und damit kein Netzgerät in Frage kommt. Ein 9 Volt Batteriegerät kann für erhöhte Anforderungen teilweise nicht genug Leistung aufbringen.

Für häufig wechselnde Weiden, Paddocks oder den Einsatz bei Turnieren muss Ihr Weidezaungerät für mobile Zwecke ausgelegt sein, da nicht immer ein Netzstromanschluss zu Verfügung steht – 12V Weidezaungeräte sind hierfür die richtige Wahl.

 

Energieversorgung – alle Möglichkeiten auf einen Blick

 12V Weidezaungeräte lassen sich, wie der Name bereits verrät, mit einem 12 Volt Akku betreiben. Sie haben außerdem die Möglichkeit Ihr Weidezaungerät mit einem Solarpanel auszustatten, um den Akku arbeitssparend und umweltschonend nachzuladen. Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit, ist die Verwendung eines Solarpanels auch durchaus kostensparend: Sie verursachen weder Stromkosten durch laufendes Akku Nachladen, noch benötigen Sie einen Wechselakku während der Zeiträume des Nachladens. Die Verwendung eines 12 V Weidezaungerätes inklusive Solarpanel gestaltet sich demnach auch mit deutlich weniger Wartungsaufwand.

Unsere Kombi-Geräte verfügen neben der Möglichkeit über einen Akku betrieben zu werden auch die Option an ein Stromnetz angeschlossen zu werden. Es kann hierbei aber je nur eine Spannungsversorgung gewählt werden.

12 Volt Weidezaungeräte mit der Dual-Funktion können an 12 V und 230 V angeschlossen werden. Sollte Netzanschluss verfügbar sein läuft das Gerät vorrangig über 230 V. Fällt dieser weg, schaltet es auf den Akkubetrieb.

Wichtig: Denken Sie bei ausschließlichem Akkubetrieb Ihres 12V Weidezaungerätes an einen Wechselakku, um während der Aufladephasen Ihren Weidezaun weiterhin hütesicher mit einem zweiten Akku mit Strom versorgen zu können.

 

Welches Zubehör benötigt man für die Verwendung eines 12 Volt Weidezaungerätes?

  • Weidezaunakku inklusive Anschlusszubehör

Speziell auf 12V Weidezaungeräte ausgelegte Akkus garantieren optimale Funktion und lange Verwendungsdauer. Wählen Sie in unserem Online-Sortiment zwischen Spezial- und Super-Vlies Akkus.

  • Solarmodul - Zur Erweiterung auf den Solarbetrieb
  •  Ladegerät für den Weidezaunakku
  • Trage -und Sicherheitsboxen – für zuverlässigen Schutz vor Witterung und Diebstahl

 

In diesen Fällen ist ein Akku-Weidezaungerät nicht für Sie geeignet - Wir bieten Alternativen!

Sollten Sie nicht die Kapazitäten dafür haben Ihren Weidezaun laufend warten zu können und damit alle 2-4 Wochen Ihren Akku aufzuladen und auszutauschen, ist ein 12 Volt Weidezaungerät eventuell nicht das passende Modell für Sie.

Bei vorhandenem 230V Stromnetzanschluss bietet sich die Möglichkeit auf ein Netzgerät zurückzugreifen.

Alternativ bietet sich noch die Erweiterung mit einem Solarpanel. Die Wartungsarbeiten in Form von Akkunachladen fallen hier dank Aufladen des Akkus durch Solarenergie weg.

Eine weitere Option als Alternative für ein 12V Weidezaungerät wäre die Wahl eines 9V Batteriegerätes. Diese Geräte weisen jedoch etwas schwächere Ausgangsleistungen auf und sollten für entsprechend kürzere Zaunanlagen mit niedrigeren Anforderungen gewählt werden.